Kategorien Archiv: Presseartikel

Wo die Besten sich selber feiern

Schwäbische Zeitung -  29.11.2013  D – München Der Herbst ist für die Gastronomie eine Zeit des Hoffens und Bangens. Denn wenn die Blätter fallen, fallen auch die Urteile der renommierten Gourmetführer – allen voran Guide Michelin und Gault Millau. Von ihren Sternen und Hauben hängen die guten Laune und nicht selten auch der wirtschaftliche Erfolg ambitionierter Restaurants und Köche ab. Etabliert hat sich aber auch der Aral Schlemmer-Atlas, den der Busche-Verlag herausgibt. Er zeichnet Häuser mit bis zu fünf gekreuzten Löffeln aus und leistet sich Jahr für Jahr eine opulente Gala, um im Kreise handverlesener Gourmets und Promis die Besten der Besten auszuzeichnen. (mehr …) Weiterlesen...

LZ: Genießen mit allen Sinnen

Edelbrände genießen mit allen Sinnen: Gewinner der Lindauer Zeitung erleben einen geistreichen Abend bei Edelbrenner Robert Gierer. (mehr …) Weiterlesen...

LZ – Gemeinden: Beim Familienfest mit Carolin Reiber ist Stühlerücken angesagt

BODOLZ - Das Eis haben sich Luisa und Julius Gierer hart verdient. Zwei Stunden sitzen, herausgeputzt im schicken Dirndl und fescher Lederhose, ohne zu plappern oder rumzuzappeln. Zwei Stunden zuschauen, wie wenige Leute einige Sätze sagen und viele Menschen hektisch rumrennen. Drinnen ausharren, wo draußen der Fußball und der City-Roller warten.   (mehr …) Weiterlesen...

SZ – Menschen: Die Leidenschaft fürs Brennen brennt.

Robert Gierers Edelbrände werden in der deutschen Spitzengastronomie kredenzt. Robert Gierer gehört zu den Großen. Zu den ganz Großen. Der 41-Jährige misst nämlich genau zwei Meter. Doch wäre nicht diese imposante Körperlänge, Gierer selbst würde sich nie als ganz Großen bezeichnen. (mehr …) Weiterlesen...

Vor dem Schmecken steht das Riechen

BODOLZ- „Genial!“ – „Fantastisch!“ – „Sowas Gutes habe ich noch nie getrunken!“ Acht Abonnenten der Lindauer Zeitung waren sich einig: Der Abend in Robert Gierers Probierstube waren rundum gelungen. Zwei Stunden lang hatten sie viel Wissenswertes über die Kunst erfahren, den Geschmack der Frucht möglichst rein ins Glas zu bringen.   (mehr …) Weiterlesen...